Skip to main content

Ferngesteuerter Panzer – Spaß für jung und alt

Zu einen der beliebtesten Hobbys weltweit zählt der Modellbau. Dieses Gebiet ist sehr umfangreich und beinhaltet zahlreiche verschiedene Kategorien. Viele Leute haben Spaß am Basteln und Zusammenbauen der Modelle, andere leben auf, wenn sie mit ihren Modellautos kompetitive Rennen fahren können und wiederum andere möchten möglichst detailtreue Modelle von militärischen Fahrzeugen besitzen. Dazu gehören neben Schiffen wie Flugzeugträger und Zerstörer auch die komplette Palette an verschiedenen Flugzeugen und nicht zu vergessen natürlich auch Panzer.

Ferngesteuerte Panzer sind ein äußerst interessanter, sehr spezieller und daher häufig vernachlässigter Bereich des Modellbaus. Doch wie funktioniert solch ein ferngesteuerter Panzer eigentlich genau? Was muss man bei der Steuerung, dem Antrieb und dem Fahrwerk eigentlich genau beachten? Und welche Dinge sollten berücksichtigt werden, wenn man darüber nachdenkt sich einen ferngesteuerten Panzer zu kaufen? Wir haben uns all diese Überlegungen genauer angeschaut und möchten,  dass keine Frage zu ferngesteuerten Panzern unbeantwortet bleibt.

Arten von ferngesteuerten Panzern

Ferngesteuerte Panzer können auf mehrere Arten in Gruppen gegliedert werden. Auf der einen Seite können sie auf Grund der Komplexität unterschieden werden. Es gibt einfache, kleine Modelle, welche üblicherweise mit einem Elektroantrieb ausgestattet sind. Diese werden fix fertig zusammengebaut geliefert und können sofort nach Einsetzen der Batterien in Betrieb genommen werden. Normalerweise sind solche ferngesteuerten Panzer ein sehr beliebtes Kinderspielzeug. Es sollte jedoch dabei berücksichtigt werden, dass sie nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet sind. Diesen Spielzeugen stehen größere und kompliziertere Modelle gegenüber. Hier liegt der Fokus ganz klar auf dem Zusammenbauen und Basteln, auf dem Schrauben und Tunen des Panzers. Die möglichst lebensechte Wiedergabe ist in den Mittelpunkt gerückt.

Vor- und Nachteile von komplexen Bausätzen im Vergleich zu kleinen komplett Modellen:

+ Die Detailgenauigkeit ist höher
+ Die Panzer weisen deutlich mehr Funktionen auf
+ Das Angebot ist vielfältig und daher auch für Sammler interessant
+/- Die Modelle können / dürfen / müssen selbst zusammengebaut werden
– Der Preis ist deutlich höher

Als zweite Unterscheidungsmöglichkeit kann die Art des Antriebs dienen. Die meisten ferngesteuerten Panzer werden mit einem Elektromotor betrieben. Größere Modelle können jedoch auch mit einem Benzinmotor ausgestattet sein. Dies ist vor allem dann nötig, wenn das Modell auf Grund der Größe ein höheres Gewicht aufweist, welches mit einem Elektroantrieb nicht mehr einfach bewegt werden könnte.

Vor- und Nachteile eines Panzers mit Verbrennungsmotor:

+ Die Leistung ist deutlich höher
+ Die Modelle können in einem größeren Maßstab ausgeführt werden
+ Das Gefühl ist authentischer
+ Die Laufzeit ist erheblich länger als bei Modellen mit Elektromotor
– Die Wartung ist deutlich aufwändiger
– Sowohl die Anschaffungs- als auch die fortlaufenden Kosten sind deutlich höher
– Der Panzer kann nur im Freien verwendet werden

Ferngesteuerter Panzer im GeländeAls dritte und letzte Unterscheidungsmöglichkeit kann dienen, ob es sich um ferngesteuerte Panzer mit Schussfunktion oder ohne handelt. Bei diesen werden kleine Softair Kugeln mittels Druckluft oder eines Federmechanismus abgefeuert. Es versteht sich von selbst, dass dies kein Spielzeug für kleine Kinder ist, da die Kugeln eine beachtliche Geschwindigkeit erreichen können. Zusätzlich sind solche ferngesteuerten Panzer mit Schussfunktion häufig auch mit Raucherzeugern ausgestattet, um ein möglichst lebensechtes Bild des feuernden Panzers zu erzeugen.
Vor- und Nachteile von ferngesteuerten Panzern mit Schussfunktion:
+ größerer Spielspaß durch realistischere Widergabe
– gewisse Gefahr beim Spielen durch die Soft Air Kugeln
Als einen Sonderfall können ferngesteuerte Panzer angeführt werden, welche sich sowohl auf Land als auch im Wasser bewegen können. Diese sind militärischen Amphibienfahrzeugen nachempfunden. Bei diesen Modellen gibt es auch die Variante von Gefährten, welche eine spezielle Schussfunktion haben, indem Wasser eingesaugt und ausgespritzt wird. Selbstverständlich ist diese Version keine authentische Umsetzung eines Originals sondern dient vor allem als Kinderspielzeug.

Wie funktioniert ein ferngesteuerter Panzer?

Grundsätzlich ist ein ferngesteuerter Panzer genauso ein ferngesteuertes Modell wie Autos, Flugzeuge oder Schiffe auch. Das heißt, dass in dem Fahrzeug selbst ein sogenannter RC (Radio Control, zu Deutsch Funkfernsteuerung) Empfänger eingebaut ist. Dieser wird auf einem bestimmten Kanal mit dem Sender gleichgeschaltet, sodass keine Störungen von anderen Geräten auftreten können. Dieser Sender ist in der Fernsteuerung eingebaut und übermittelt die Signale so an das Fahrwerk des Fahrzeuges. Ferngesteuerte Panzer funktionieren genauso nach diesem Prinzip. Dabei können grundlegend zwei Arten von Modellen unterschieden werden. Einerseits die ferngesteuerten Panzer, welche für ältere Kinder und Jugendliche gedacht sind und vor allem die Funktion eines Spielzeuges besitzen. Diese sind meist mit einem kleinen Elektroantrieb, welcher mit Batterien betrieben wird, angetrieben. Auf der anderen Seite gibt es jene ferngesteuerten Panzer, welche für Fans des Modellbaus gedacht sind und mit ihrer Detail getreuen Nachbildung eine Herausforderung an die Geduld eines jeden Bastlers sind, der diese zusammenbauen will. Diese können auch mit einem Benzin Antrieb versehen sein, welcher deutlich bessere Leistung und höhere Geschwindigkeiten zulässt.

Die Steuerung von ferngesteuerten Panzern

Wie bei sämtlichen Funkfernsteuerungen werden auch bei ferngesteuerten Panzern die unterschiedlichen Befehle (Gas/Bremsen, Lenken, bei manchen ferngesteuerten Panzern auch die Lenkung des Geschützturmes oder auch das Abfeuern von Geschützen) auf verschiedenen Kanälen gesendet. Da ferngesteuerte Panzer meist mehr als nur zwei Befehle besitzen, reicht hier eine – ansonsten übliche – Zweikanal Fernsteuerung selten aus.
Sowohl beim Sender als auch beim Empfänger wird ein sogenannter Funk Quarz eingesetzt, welcher den Sendebereich bestimmt. Es werden normalerweise Frequenzen im Bereich von 27 aber auch von 40 MHz verwendet. Hochwertigere Fahrzeuge senden auch auf einer Frequenz auf der 2,4 GHz Basis, was eine höhere Störungsfreiheit und eine größere Auswahl an Kanälen mit sich bringt. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn in näherer Umgebung mehrere ferngesteuerte Panzer gefahren werden, da es ansonsten zu Überschneidungen der Funkfrequenzen und damit auch der Befehle kommen könnte.
Die gesendeten Befehle werden von dem Empfänger, welcher direkt am Gefährt eingebaut ist, an Servos übermittelt. Diese setzen diese Befehle in Bewegungen um und regeln so die Gaszufuhr und damit die Geschwindigkeit, aber auch die Lenkung oder die Steuerung der Geschütze eines ferngesteuerten Panzers mit Schussfunktion.

Der Antrieb eines ferngesteuerten Panzers

Ferngesteuerter PanzerDer Antrieb von ferngesteuerten Panzern kann entweder mittels eines Elektromotors, aber auch durch einen Verbrennungsmotor erfolgen.
Bei einem Elektroantrieb wird der Motor üblicherweise über einen elektronischen Regler gesteuert. Je nach Qualität des Reglers kann daher das Fahrzeug mit BEC (Battery Elimination Circuit – ein zweiter Akku für den Empfänger selbst ist nicht mehr notwendig), mit ABS (ähnlich zu echten Autos) aber auch speziellen Reglern ausgestattet sein. Dies ist bei ferngesteuerten Panzern meist nicht von Nöten, zeichnet jedoch qualitativere Produkte aus.
Der große Vorteil von ferngesteuerten Panzern mit Elektromotor ist, dass diese deutlich weniger Aufmerksamkeit erfordern. Sie müssen nicht so aufwändig gewartet werden und sind binnen Sekunden startklar. Außerdem können solche Panzer auch im Inneren von Gebäuden oder in Wohngebieten mit Lärmschutzbestimmungen gefahren werden.
Ein ferngesteuerter Panzer mit Verbrennungsmotor hingegen erfordert zur Erzeugung von Energie einen speziellen Kraftstoff. Hierbei wird meist ein Gemisch aus Benzin und Öl verwendet, häufig auch ein Gemisch aus Nitromethan und Öl. Dieses Gemisch wird im Motor verbrannt und sorgt so, ganz wie bei großen Autos, für die nötige Energiezufuhr.
Da dabei nicht nur große Mengen an Abgasen produziert werden, sondern auch die Lautstärke sehr hoch ist, sind solche Fahrzeuge nicht für die Nutzung im Inneren von Räumlichkeiten geeignet. Auch sollten sie nicht in dicht besiedelten Wohngebieten gefahren werden, da die Lärmbelästigung zu penetrant sein kann.
Der Vorteil von ferngesteuerten Panzern mit Verbrennungsmotor ist, dass durch ihn eine höhere Leistung produziert wird, wodurch größere und schwerere Gefährte ebenfalls bewegt werden können. Als Nachteil ist zu nennen, dass der Verbrennungsmotor sehr wartungsintensiv ist und extern per Seilzug oder einem Anlasser gestartet werden muss.

Das Fahrwerk von ferngesteuerten Panzern

Als Fahrwerk werden all jene Teile bezeichnet, welche ein Fahrzeug durch das Fahrgestell über die Räder mit dem Boden verbinden. Im Falle von ferngesteuerten Panzern ist dies fast immer ein Kettenfahrwerk, in seltenen Fällen können die Fahrzeuge auch mit Rädern versehen sein.
Bei einem solchen Kettenfahrwerk wird eine Kette aus Metall oder Kunststoff durch mehrere Antriebsräder in Bewegung gesetzt, wodurch das gesamte Fahrzeug bewegt wird. Ganz wie bei echten Panzern kann die Anzahl der Laufrollen variieren. Diese wirkt sich auf die Lastverteilung und die Federung des Gefährtes aus, aber auch auf die Geschwindigkeiten welche der ferngesteuerte Panzer erreichen kann.

Die Energieversorgung von ferngesteuerten Panzern

Üblicherweise ist die Energieversorgung bei ferngesteuerten Modellen recht simpel gehalten. Entweder ein Verbrennungsmotor oder ein Elektroantrieb erzeugen die nötige Energie, welche direkt in Beschleunigung und Lenkung umgesetzt wird.
Bei ferngesteuerten Panzern ist die Situation etwas komplexer. Zwar kann auch hier zwischen Elektromotor und Verbrennungsmotor unterschieden werden, welche die nötige Energie für die Fortbewegung erzeugen.
Häufig sind jedoch ferngesteuerte Panzer mit zusätzlichen Extras ausgestattet. Dies kann von atmosphärischer Beleuchtung über einen Raucherzeuger bis hin zu ferngesteuerten Panzern mit Schussfunktion reichen. Dies sind allesamt Funktionen, welche ebenfalls Energie, wenn auch in geringem Ausmaß, benötigen. Hierzu wird häufig ein zweiter Akku eingebaut, welcher einzig für die Versorgung dieser Extras zuständig ist.

Worauf muss man beim Kauf eines ferngesteuerten Panzers achten?

Der Kauf eines ferngesteuerten Panzers will gut überlegt und vorbereitet sein. Es gilt etliche Dinge zu berücksichtigen, damit man nach dem Kauf mit seiner Anschaffung auch die erwünschte große Freude hat.

Wer soll den ferngesteuerten Panzer benützen können?

Gerade bei ferngesteuerten Panzern ist es ein enormer Unterschied, ob es sich um ein Spielzeug für ein Kind oder um ein Hobby für einen Erwachsenen handeln soll. Es ist zu beachten, dass Panzer ein Kriegsgefährt darstellen. Daher sind ferngesteuerte Panzer grundsätzlich nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet. Für Kinder ab 8 Jahren können etliche Geräte erworben werden, welche den Fokus auf das Fahren und Spielen mit dem Panzer legen, jedoch der eigentliche Modellbau Gedanke in den Hintergrund rückt. Dabei handelt es sich oft um keine originalgetreuen Modelle sondern um vereinfachte Versionen, welche möglichst einfach zu bedienen sind.
Für Jugendliche und Erwachsene kann es häufig vorkommen, dass der eigentliche Mittelpunkt das Sammeln von Detail getreuen Nachbildungen ist. Hier ist der Antrieb und die technischen Anforderungen Nebensache, die Konzentration liegt ganz auf dem Zusammenbau der Fahrzeuge. Hier sind Modelle empfehlenswert, welche Maßstabgetreue Nachbildungen sind und sich möglichst genau an das Original halten.
Als dritte Variante müssen jene Personen genannt werden, welche Spaß am Basteln und Tunen von ferngesteuerten Gefährten haben. Hier ist zwar auch der Zusammenbau interessant, aber wenn etwas an Details für etwas mehr Leistung geopfert werden kann ist dies auch nicht allzu tragisch. Hier sind vor allem Modelle mit Verbrennungsmotor empfehlenswert, da dadurch eine zusätzliche technische Komponente ins Spiel gebracht wird, welche viele Anpassungs- und Individualisierungsmöglichkeiten bietet.

Welche Größe soll der ferngesteuerte Panzer besitzen?

Ausgehend von der Überlegung für wen der ferngesteuerte Panzer gedacht ist, sollte auch über die Größe nachgedacht werden. Viele Modelle werden nur in einem Maßstab produziert und geliefert, bei anderen hingegen kann aus verschiedenen Größen gewählt werden.
Bei Kinderspielzeugen sollte darauf geachtet werden, dass die Größe der Wohnung angepasst ist, da zu große Gefährte nur schwer manövrierbar sind und daher häufig wenig Spaß machen.

Soll es sich bei dem ferngesteuerten Panzer um ein Fertigmodell oder einen Bausatz handeln?

Ebenfalls ausgehend von der Anfangsfrage kann diese Überlegung wohl relativ einfach beantwortet werden. Je nach Zielgruppe ist es beinahe fix vorgegeben, ob es sich um ein Fertigmodell oder um einen Bausatz handeln soll. Einzig die Frage, ob und inwieweit der Bausatz mit verschiedenen Einzel- und Ersatzteilen sowie zusätzlichen Extras kombinierbar ist, muss gestellt und beantwortet werden.

Um welchen Panzer soll es sich denn handeln?

Vor allem wenn der ferngesteuerte Panzer eine detailgetreue Nachbildung eines Originalen Panzers sein soll, gilt es sich die Frage zu stellen, welchen Panzer man erwerben möchte. Dies kann natürlich mit persönlichen Vorlieben aber auch mit der Vollständigkeit der Sammlung zu tun haben.
Als weiterer Schritt sollten Überlegungen angestellt werden, welche Variante des speziellen Typs gewünscht ist. Für Anfänger im Modellbau können ferngesteuerte Panzer bereits in verschiedenen Lackierungen und Tarnungen erworben werden. Der Profi hingegen wird, wenn möglich, die Lackierung seines Fahrzeuges nach seinen Wünschen selbst vornehmen.

Wie soll der ferngesteuerte Panzer betrieben sein?

Auf die unterschiedlichen Antriebsmöglichkeiten mittels Elektro- oder Verbrennungsmotor wurde bereits hingewiesen. Wenn das Fahrzeug im Inneren von Wohnungen genutzt werden soll, ist einzig und alleine ein Antrieb mittels Elektromotor sinnvoll.
Generell ist bei ferngesteuerten Panzern zu sagen, dass die meisten mit Elektroantrieb betrieben werden. Jene mit einem Verbrennungsmotor stellen die Minderheit dar und sind meist auf die größten, seltensten und kompliziertesten Modelle beschränkt. Gleichzeitig sind dies jedoch häufig die detailgetreusten Varianten und jene Panzer mit der größten Leistung, welche auch ohne weiteres über Stock und Stein dahin brausen können.

Soll es sich um einen Panzer mit Schussfunktion handeln?

Wer hat als Kind nicht davon geträumt mit einem Panzer durch die Gegend zu fahren? Mit einem ferngesteuerten Panzer ist dies relativ einfach möglich. Wirklich groß wird der Spaß jedoch erst dann, wenn es auch möglich ist, mit dem Panzer tatsächlich Geschosse abzufeuern. Wird die Frage nach einem ferngesteuerten Panzer mit Schussfunktion mit Ja beantwortet, so gilt es sich zu überlegen, welche Variante von Geschossen gefeuert werden soll.
Die gängigste Version sind Soft Air Geschosse. Diese kleinen Kugeln sind auch bei den sogenannten Softguns in Verwendung. Es handelt sich hierbei um Kugeln aus Hartplastik, welche üblicherweise in Weiß, Rot oder Gelb erworben werden können.
Als eine andere Variante sind Panzer mit Infrarot Geschützen zu nennen. Dabei wird kein eigentliches Geschoss abgefeuert sondern ein Infrarot Strahl. Es ist zu erwähnen, dass hierbei ein Set aus mindestens zwei Panzern gekauft werden muss. Diese sind jeweils mit dem Geschütz aber auch mit einem Infrarot Empfänger ausgestattet. So können Gefechte gegeneinander ausgetragen werden, bei welchen die Treffer mitgezählt werden – ganz wie in einem Computerspiel, nur dass die Panzer tatsächlich vor den Augen der Nutzer in der Realität fahren.

Die Laufzeit des ferngesteuerten Panzers

Je nach Modell und Antrieb reicht die Laufzeit eines ferngesteuerten Panzers pro Akku beziehungsweise pro Tankfüllung zwischen 20 und 60 Minuten. Vor allem Panzer mit Elektromotor können nur mit verhältnismäßig kurzen Laufzeiten zwischen 20 und 30 Minuten aufwarten. Ein Panzer mit Verbrennungsmotor kann durchschnittlich zwischen 30 und 60 Minuten betrieben werden. Es ist natürlich zu berücksichtigen, dass durch die Notwendigkeit des Treibstoffs auch deutlich höhere Kosten entstehen.

Der Preis beziehungsweise das Preis-Leistungs-Verhältnis von ferngesteuerten Panzern

Natürlich ist auch der Preis ein ausschlaggebendes Argument beim Kauf eines ferngesteuerten Panzers. Die günstigsten Modelle, welche als Spielzeug nutzbar sind, können bereits ab einem Preis von in etwa 20 Euro erworben werden. Ein deutlich besseres Preis Leistungsverhältnis weist hingegen beispielsweise ein Set aus zwei Panzern mit Infrarot Geschützen auf, was für ca. 50 Euro erhältlich ist.
Sollen die Modelle jedoch mehr Leistung und vor allem größere Detailgetreue mit sich bringen, steigt der Preis rasant an. Brauchbare Modelle der Mittelklasse sind für in etwa 100 Euro erhältlich, die absoluten Spitzenmodelle können mit Leichtigkeit mehrere hundert Euro kosten.
Es ist zu beachten, dass bei Bausätzen grundsätzlich keine Fernbedienung inkludiert ist, um auf die Vorlieben der Nutzer Rücksicht zu nehmen. Bei Spielzeugen und Komplettsets hingegen ist mit keinen zusätzlichen Kosten, abgesehen von eventuell nötigen Batterien, zu rechnen.

Wo soll der ferngesteuerte Panzer erworben werden?

Eine Möglichkeit, einen ferngesteuerten Panzer zu kaufen, ist der Fachhandel. In beinahe allen größeren Städten finden sich auch heutzutage immer noch Geschäfte, welche sich auf den Verkauf von Modellbau Zubehör und Modellen spezialisiert haben. Dies ist mit einigen Vor- aber auch Nachteilen verbunden.
Zum einen ist im Fachhandel die Beratung üblicherweise ausgezeichnet, und man kann sich sicher sein, genau das Produkt zu erhalten welches man sich gewünscht hat. Falls vorhanden kann man das gewünschte Modell sofort mitnehmen. Dies führt jedoch auch zu einem großen Nachteil des Fachhandels. Üblicherweise ist die Auswahl sehr beschränkt und speziellere Produkte müssen erst recht aufwändig bestellt werden.
Eine Alternative stellt der Kauf im Internet dar. Die fehlende Beratung kann durch Testberichte von Nutzern ausgeglichen werden, was jedoch zugegebenermaßen mehr Zeit und Engagement erfordert. Im Gegenzug dazu kann man aus der kompletten Produktpalette auswählen und bekommt das gewünschte Produkt direkt frei Haus geliefert. Auch wenn die Ware nicht sofort erhältlich ist, sind die Lieferzeiten inzwischen bei weitem nicht mehr so hoch wie noch vor einigen Jahren. Der größte Vorteil beim Kaufen im Internet ist jedoch, dass die Preise üblicherweise deutlich niedriger sind als im Fachhandel da weder Geschäftslokal noch Angestellte bezahlt werden müssen. Zusätzlich ist die große Vergleichbarkeit der Produkte und deren Preise untereinander unschlagbar.

Zur Geschichte von ferngesteuerten Panzern

Ein ferngesteuerter PanzerBereits in den 1940er Jahren wurden erste funkferngesteuerte Autos als Spielzeug produziert. Die Entwicklung der technischen Feinheiten erfolgte im Eiltempo und hatte ihre Höhepunkte in den 1960er und 70er Jahren. Die Autos wurden relativ schnell mit Flugzeugen und Schiffen ergänzt. Die Erfüllung des Traums vom Panzerfahren ließ jedoch einige Zeit auf sich warten. Erst in den 1990er Jahren wurden speziellere Gefährte wie Baustellenfahrzeuge und militärische Fahrzeuge in das Sortiment aufgenommen.
Welcher Panzer Vorbild für das erste Modell war lässt sich leider nicht mehr genau rekonstruieren. Fest steht jedoch, dass die ersten Modelle in einem Maßstab von 1:16, seltener 1:24 gefertigt wurden. Vor allem der Maßstab 1:16 ist erwähnenswert, da dies der Maßstab ist, in welchem die meisten Militär Modelle und auch Spielzeugsoldaten gefertigt werden.
Inzwischen ist die Entwicklung weit fortgeschritten. Ferngesteuerte Infrarot Panzer können extrem miniaturisiert werden, während hingegen ferngesteuerte Panzer für das Fahren im Gelände im Einzelfall bis zu einem Maßstab von 1:5 reichen können.

Mögliches Zubehör zu ferngesteuerten Panzern

Im Lieferumfang eines Bausatzes aber auch bei Komplettsets ist meist ein Akku und ein Ladegerät für diesen inkludiert. Leider ist jedoch die Laufzeit der Akkus meist relativ gering und die Ladezeit steht in keinem Verhältnis zur Laufzeit. Für 20 Minuten Betrieb muss der Akku häufig bis zu 3 Stunden aufgeladen werden. Dementsprechend bietet es sich an, einerseits einen Reserve Akku, andererseits ein Schnellladegerät zu erwerben, sodass dem Spielspaß nichts im Wege steht.
Vor allem für Bastler bieten sich ungeahnte Möglichkeiten ihren ferngesteuerten Panzer zu individualisieren und zu Tunen. Beinahe sämtliche Bauteile können ausgetauscht und verbessert werden. Besonders beliebt ist beispielsweise das Austauschen der Ketten. Hierbei wird die im Bausatz inkludierte Kette aus Kunststoff durch eine Kette aus Metall ersetzt. Dies sorgt für deutlich mehr Stabilität und Widerstandskraft bei Fahrten durch das Gelände und Beschädigungen treten deutlich seltener auf.
Ein besonders faszinierendes Zubehör ist ein sogenannter Raucherzeuger. Dabei handelt es sich um eine kleine Rauchmaschine, welche auf Knopfdruck kleine Schaden an Rauch ausstößt. Dies wird mit der Schussfunktion kombiniert, sodass beim Abfeuern der Geschütze realistischer Rauch aus den Rohren des Panzers aufsteigt. In vielen Bausätzen ist solch ein Raucherzeuger inkludiert, wird jedoch auch häufig bei sonstigen Modellen nachgerüstet.

FAQ zu ferngesteuerten Panzern

F: Welche Untergründe sind zum Fahren mit ferngesteuerten Panzern gut geeignet?
A: Grundsätzlich können ferngesteuerte Panzer auf beinahe allen Untergründen fahren. Es ist jedoch zu erwähnen, dass die Ketten zum Teil aus sehr kleinteiligen Elementen bestehen, zwischen welchen sich leicht Gras oder kleine Ästchen verfangen und zu Beschädigungen führen können. Je fester der Untergrund und umso weniger Hindernisse vorhanden sind, umso besser lässt sich der Panzer fahren. Doch natürlich macht das Fahren im Gelände unglaublichen Spaß. Mit einer Kette aus Metall können deutlich schwierigere Untergründe befahren werden. Und dank dem fantastischen Kettenantrieb sind für die Modelle, gleich wie den Vorbildern, Steigungen bis zu 60% kein Hindernis.

F: Ab welchem Alter sind ferngesteuerte Panzer sinnvoll nutzbar?
A: Ab einem Alter von in etwa 8 Jahren können beispielsweise die kleinen Panzer mit Infrarot System empfohlen werden. Größere Modelle zum Zusammenbauen, aber ohne Schussfunktion sind für ein Alter ab 14 Jahren geeignet. Ferngesteuerte Panzer mit Schussfunktion sollten nur von Erwachsenen, beziehungsweise unter deren Aufsicht verwendet werden, da durch die Geschosse Verletzungen und Beschädigungen verursacht werden können.

F: Können ferngesteuerte Panzer auch im Wasser fahren?
A: Prinzipiell können die Modelle auch durch seichtes Wasser fahren, da der Unterboden üblicherweise gegen Wasser abgedichtet ist. Einzelnen Modelle sind auch als Amphibienfahrzeuge ausgeführt, diese sind jedoch normalerweise speziell gekennzeichnet.

F: Wie schnell kann ein ferngesteuerter Panzer werden?
A: Die besten Modelle können eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h erreichen. Das mag im Vergleich zu ferngesteuerten Autos, welche über 100 km/h erreichen können wenig wirken, dies ist jedoch auf den Kettenantrieb und das hohe Gewicht der Panzer zurückzuführen.

F: Warum sind in den Bausätzen üblicherweise keine Fernbedienungen inkludiert?
A: Das Angebot an Fernbedienungen ist so vielfältig wie die Modelle selbst. Jeder ambitionierte Modellbauer hat seine eigenen, teils sehr speziellen Vorlieben, und würde eine inkludierte Fernsteuerung ohnehin nur ersetzen. Dementsprechend wird den meisten Käufern durch das Weglassen der Fernbedienung tatsächlich ein gewisser Betrag erspart.

F: In welchen Größen werden ferngesteuerte Panzer angeboten?
A: Die größten ferngesteuerten Panzer welche üblicherweise erhältlich sind werden im Maßstab 1:6 angeboten. Damit besitzen sie in etwa eine Länge von einem Meter. Es gibt auch Modelle im Maßstab 1:5, dabei handelt es sich jedoch fast ausschließlich um speziell angefertigte Unikate. Die kleinsten Modelle werden in einem Maßstab von 1:72, selten auch ungewöhnliche Varianten wie 1:77 oder 1:80 angeboten. Je nach Modell beträgt die Größe immerhin noch zwischen 10 und 20 cm.

F: Welche Modelle von Panzern sind die beliebtesten?
A: Üblicherweise sind Nachbildungen von älteren Panzern aus dem ersten und zweiten Weltkrieg äußerst beliebt. Doch auch neuere Panzer wie der Leopard der deutschen Bundeswehr gehören zu den meistverkauften Modellen. Doch wer ein echter Sammler ist, will sie ohnehin allesamt haben.